Willkommen auf den Seiten des BVLK

Aktuelle Mitteilungen

Verstöße und Sanktionen im Bußgeldverfahren - Der Praxisratgeber für den Lebensmittelkontrolleur

Dieses Fachbuch kann hier bestellt werden

UVP 19,50 € zzgl. Versandkosten

Berücksichtigt bereits die neue EU-Kontrollverordnung VO (EU)
2017/625 vom 15.03.2017

Verstöße und Saktionen im Bußgeldverfahren

weiterlesen

POSITIONEN des BVLK e.V. anlässlich der Bundestagswahl 2017

Wir fordern

Stärkung des gesundheitlichen Verbraucherschutzes durch Stärkung der Basis des Vollzugs der amtlichen Lebensmittelüberwachung:

  1. Anpassung der Fortbildungsbedingungen zum Lebensmittelkontrolleur an die aktuellen Anforderungen im gesundheitlichen Verbraucherschutz. 
  2. Anerkennung des Meisters im Lebensmittelhandwerk bei der Einstufung von Lebensmittelkontrolleuren. 
  3. Den Aufgaben angemessene Vergütung/Besoldung der Lebensmittelkontrolleurin­nen und -kontrolleure, angesiedelt im gehobenen nicht-technischen Dienst, gegebenenfalls in der Laufbahn einer besonderen Fachrichtung. 
  4. Personalentwicklung unter Berücksichtigung der Altersstruktur in der amtlichen Lebensmittelüberwachung in Zeiten von verordneter Schuldenbremse und Sparkurs der öffentlichen Hand bei gleichzeitigen Überschüssen in den öffentlichen Kassen. 
  5. Ernennung aller Lebensmittelkontrolleure in allen Bundesländern zu Ermittlungspersonen der Staatsanwaltschaft. 
  6. Zeitnahe Verabschiedung vollziehbarer Gesetze. 
  7. Bessere Vernetzung aller relevanten Kontrollbehörden auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene. 
  8. Einführung von Gebühren für Routinekontrollen zurücknehmen oder stoppen! 
  9. Hygieneampel - Transparenz der Kontrollergebnisse nur bundeseinheitlich! 
  10. Festschreiben von Qualifikationsanforderungen für die Gastronomie.

weiterlesen

BfR bewertet Tageshöchstmenge für Magnesium in Nahrungsergänzungsmitteln

Die Tageshöchstmenge für Magnesium in Nahrungsergänzungsmitteln sollte 250 Milligramm (mg) nicht überschreiten. Dies empfiehlt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) unter Berücksichtigung neuer Daten. „Nahrungsergänzungsmittel liegen im Trend, viele Menschen glauben, dass sie damit gesundheitliche Vorteile erzielen“, sagt BfR-Präsident Prof. Dr. Dr. Andreas Hensel. „Aber auch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln kann zu gesundheitlichen Risiken führen. Die beste Ernährungsstrategie ist grundsätzlich eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse. Sie versorgt den gesunden Körper mit allen lebensnotwendigen Stoffen. In den meisten Fällen sind Nahrungsergänzungsmittel deshalb überflüssig.“ Die erh&ou ml;hte Zufuhr von Magnesium, z. B. über Nahrungsergänzungsmittel, zusätzlich zur Magnesiumaufnahme über die normale Ernährung kann zu Durchfällen führen.

weiterlesen

Mineralöl im Fokus des gesundheitlichen Verbraucherschutzes

Hochaufgereinigte Mineralöle aus raffinierten und prozessierten Rohölen werden in Kosmetika, Arzneimitteln und Lebensmitteln seit vielen Jahrzehnten gezielt eingesetzt. Beispiele hierfür sind Vaseline, mikrokristalline Wachse und Weißöle. Lebensmittel können aber auch durch Mineralöle minderer Qualität kontaminiert werden, die z. B. über Verpackungen aus Recyclingkarton auf das Lebensmittel übergehen. Hier stammen die Mineralöle aus mineralölbasierten Druckfarben, die im Zeitungsdruck verwendet werden. Im Alltag begegnen Verbraucherinnen und Verbraucher mineralölhaltigen Produkten häufig. Dies wird in der Öffentlichkeit intensiv diskutiert - knapp 70 Prozent der Bevölkerung haben bereits von Mineralölen in Lebensmitteln laut BfR-Verbrauchermonitor vom August 2017 gehört. Die gesundheitliche Risikobewertung von Mineralölen in verschiedenen Produkten ist allerdings immer noch schwierig, da viele Datenlücken bestehen.

weiterlesen

BVLK - Hygieneforum

Über BVLK

Bundesverband der
Lebensmittelkontrolleure e.V.

Jeder Verbraucher hat einen Anspruch darauf, dass ihm nur Lebensmittel, kosmetische Mittel und Bedarfsgegenstände angeboten werden, die gesundheitlich unbedenklich sind und nicht über ihre wahre Beschaffenheit täuschen.

Weitere Informationen zum Beruf des Lebensmittelkontrolleurs finden Sie hier.

Termine

Datum

Veranstaltung

16.02.2018 - 18.02.2018

Vorständeseminar in Königswinter

13.04.2018 - 14.04.2018

Fortbildungsveranstaltung und Verbandstag des Landesverbandes der Lebensmittelkontrolleure Thüringen e.V.

16.04.2018 - 18.04.2018

Grundseminar für Lebensmittelkontrolleure - Wissen Kompakt „Getränkeschankanlagen“ - Sicherheit und Hygiene

18.04.2018 - 20.04.2018

Aufbauschulung zum Grundseminar für Lebensmittelkontrolleure - Wissen Kompakt „Getränkeschankanlagen“ - Sicherheit und Hygiene