Willkommen auf den Seiten des BVLK

Aktuelle Mitteilungen

Verstöße und Sanktionen im Bußgeldverfahren - Der Praxisratgeber für den Lebensmittelkontrolleur

Dieses Fachbuch kann hier bestellt werden

UVP 19,50 € zzgl. Versandkosten

Berücksichtigt bereits die neue EU-Kontrollverordnung VO (EU)
2017/625 vom 15.03.2017

Verstöße und Saktionen im Bußgeldverfahren

weiterlesen

POSITIONEN des BVLK e.V. anlässlich der Bundestagswahl 2017

Wir fordern

Stärkung des gesundheitlichen Verbraucherschutzes durch Stärkung der Basis des Vollzugs der amtlichen Lebensmittelüberwachung:

  1. Anpassung der Fortbildungsbedingungen zum Lebensmittelkontrolleur an die aktuellen Anforderungen im gesundheitlichen Verbraucherschutz. 
  2. Anerkennung des Meisters im Lebensmittelhandwerk bei der Einstufung von Lebensmittelkontrolleuren. 
  3. Den Aufgaben angemessene Vergütung/Besoldung der Lebensmittelkontrolleurin­nen und -kontrolleure, angesiedelt im gehobenen nicht-technischen Dienst, gegebenenfalls in der Laufbahn einer besonderen Fachrichtung. 
  4. Personalentwicklung unter Berücksichtigung der Altersstruktur in der amtlichen Lebensmittelüberwachung in Zeiten von verordneter Schuldenbremse und Sparkurs der öffentlichen Hand bei gleichzeitigen Überschüssen in den öffentlichen Kassen. 
  5. Ernennung aller Lebensmittelkontrolleure in allen Bundesländern zu Ermittlungspersonen der Staatsanwaltschaft. 
  6. Zeitnahe Verabschiedung vollziehbarer Gesetze. 
  7. Bessere Vernetzung aller relevanten Kontrollbehörden auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene. 
  8. Einführung von Gebühren für Routinekontrollen zurücknehmen oder stoppen! 
  9. Hygieneampel - Transparenz der Kontrollergebnisse nur bundeseinheitlich! 
  10. Festschreiben von Qualifikationsanforderungen für die Gastronomie.

weiterlesen

One-Health-Ansatz bei G20: Die Zusammenarbeit der Public-Health- und der Veterinär-Public-Health-Institute wird fortgesetzt und erweitert

Die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt ist eng miteinander verknüpft. Sektorenübergreifende Probleme wie Antibiotikaresistenzen oder bisher unbekannte Erreger können nur gemeistert werden, wenn Human- und Veterinärmedizin sowie Umweltexperten kooperieren und ihre Erkenntnisse zusammenführen. Dieses One-Health-Konzept hat in den letzten Jahren vermehrt Aufmerksamkeit erfahren. Beim erstmaligen Treffen der nationalen Public-Health- und der Veterinär-Public-Health-Einrichtungen der G20-Staaten am 13. und 14.9.2017 in Berlin wurde deutlich, dass die Bewältigung globaler Herausforderungen nur gemeinsam möglich ist, weshalb beschlossen wurde, die Zusammenarbeit fortzuführen. Die nationalen Institute aus dem Bereich „Environmental Public Health“ sollen bei Bedarf einbezogen werden.

weiterlesen

Botulismus-Risiko durch gesalzene und getrocknete Plötzen

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) empfiehlt Maßnahmen zum Schutz vor Botulismus durch gesalzene und getrocknete Plötzen - Die in Europa weit verbreitete und auch im Brackwasser der Ostsee lebende Plötze kann das Bakterium Clostridium (C.) botulinum und Botulinum-Neurotoxine enthalten, ohne dass der Fisch erkennbar verdorben ist.

weiterlesen

BVLK - Hygieneforum

Über BVLK

Bundesverband der
Lebensmittelkontrolleure e.V.

Jeder Verbraucher hat einen Anspruch darauf, dass ihm nur Lebensmittel, kosmetische Mittel und Bedarfsgegenstände angeboten werden, die gesundheitlich unbedenklich sind und nicht über ihre wahre Beschaffenheit täuschen.

Weitere Informationen zum Beruf des Lebensmittelkontrolleurs finden Sie hier.

Termine

Datum

Veranstaltung

22.09.2017 - 22.09.2017

Fortbildungsveranstaltung und Verbandstag des Landesverbandes der Lebensmittelkontrolleure Baden – Württemberg e.V.

28.09.2017

40. Verbandstag mit Fortbildung des Landesverbandes Niedersachsen im Landkreis Verden

11.10.2017 - 12.10.2017

Fachsymposium DIE NEUE EU-KONTROLLVERORDNUNG - Was kommt auf Überwachung und Wirtschaft zu?

16.10.2017 - 18.10.2017

Internationale Arbeitstagung 2017