Willkommen auf den Seiten des BVLK

Aktuelle Mitteilungen

Verstöße und Sanktionen im Bußgeldverfahren - Der Praxisratgeber für den Lebensmittelkontrolleur

Dieses Fachbuch kann hier bestellt werden

UVP 19,50 € zzgl. Versandkosten

Berücksichtigt bereits die neue EU-Kontrollverordnung VO (EU)
2017/625 vom 15.03.2017

Verstöße und Saktionen im Bußgeldverfahren

weiterlesen

POSITIONEN des BVLK e.V. anlässlich der Bundestagswahl 2017

Wir fordern

Stärkung des gesundheitlichen Verbraucherschutzes durch Stärkung der Basis des Vollzugs der amtlichen Lebensmittelüberwachung:

  1. Anpassung der Fortbildungsbedingungen zum Lebensmittelkontrolleur an die aktuellen Anforderungen im gesundheitlichen Verbraucherschutz. 
  2. Anerkennung des Meisters im Lebensmittelhandwerk bei der Einstufung von Lebensmittelkontrolleuren. 
  3. Den Aufgaben angemessene Vergütung/Besoldung der Lebensmittelkontrolleurin­nen und -kontrolleure, angesiedelt im gehobenen nicht-technischen Dienst, gegebenenfalls in der Laufbahn einer besonderen Fachrichtung. 
  4. Personalentwicklung unter Berücksichtigung der Altersstruktur in der amtlichen Lebensmittelüberwachung in Zeiten von verordneter Schuldenbremse und Sparkurs der öffentlichen Hand bei gleichzeitigen Überschüssen in den öffentlichen Kassen. 
  5. Ernennung aller Lebensmittelkontrolleure in allen Bundesländern zu Ermittlungspersonen der Staatsanwaltschaft. 
  6. Zeitnahe Verabschiedung vollziehbarer Gesetze. 
  7. Bessere Vernetzung aller relevanten Kontrollbehörden auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene. 
  8. Einführung von Gebühren für Routinekontrollen zurücknehmen oder stoppen! 
  9. Hygieneampel - Transparenz der Kontrollergebnisse nur bundeseinheitlich! 
  10. Festschreiben von Qualifikationsanforderungen für die Gastronomie.

weiterlesen

Netzwerken im Kampf gegen Lebensmittelbetrug

(c) BVL
(c) BVL

In einer zweitägigen Schulung rund um das Thema „Olivenöl“, welche der BVLK e.V. gemeinsam mit dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) vom 21.09. bis 22.09.2017 in Berlin durchgeführt hat, wurden 19 Vertreter aus den Landesverbänden des BVLK e.V. geschult.

weiterlesen

Lebensmittel im Blickpunkt: Wann ist ein Tee noch ein Tee? Unterschiede und Untersuchungen bei dem beliebten Aufgussgetränk

Basilikum-Ingwer-Orange oder Honigbusch-Erdbeer-Caramel – es gibt fast keine Teesorte mehr, die es nicht gibt. Dabei darf streng genommen als Tee nur das Aufgussgetränk bezeichnet werden, das aus den Blättern des Teestrauches gewonnen wird – also Schwarzer Tee, Grüner Tee sowie Weißer Tee. Die Sorten unterscheiden sich dabei nicht nur in ihrem Herstellungsprozess – Schwarzer Tee wird fermentiert, Grüner und Weißer Tee nicht – sondern auch bei den Untersuchungsergebnissen. In Grünem Tee wurden höhere Rückstände an Pflanzenschutzmitteln nachgewiesen als in Schwarzem Tee, wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) in Berlin mitteilte.

weiterlesen

BVLK - Hygieneforum

Über BVLK

Bundesverband der
Lebensmittelkontrolleure e.V.

Jeder Verbraucher hat einen Anspruch darauf, dass ihm nur Lebensmittel, kosmetische Mittel und Bedarfsgegenstände angeboten werden, die gesundheitlich unbedenklich sind und nicht über ihre wahre Beschaffenheit täuschen.

Weitere Informationen zum Beruf des Lebensmittelkontrolleurs finden Sie hier.

Termine

Datum

Veranstaltung

29.11.2017

Verbandstag mit Fortbildung des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern in Güstrow

29.11.2017

Erfahrungsaustausch zur Umsetzung der 42. BImSchV und der Richtlinie VDI

04.12.2017

Informationsveranstaltung: REACH-Schnittstellen - Fokus: Kosmetika, Lebensmittel, Arzneimittel und Medizinprodukte

06.12.2017

10. Fuldaer Symposium zur Lebensmittelsicherheit