Service für Lebensmittelunternehmer

Hier finden Sie wichtige und nützliche LINKS

Aktuelle Lebensmittelwarnungen

Hier finden Sie Aktuelle Lebensmittelwarnungen

Belehrung nach dem Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen - IfSG

Auf den Seiten des Robert-Koch-Institutes (RKI) stehen die Belehrungen gemäß § 43 Abs. 1 IfSG für Personen, die im Lebensmittelbereich tätig sind in mehreren Sprachen zur Verfügung (deutsch, arabisch, englisch, französisch, polnisch, russisch, spanisch und türkisch)

www.rki.de

Rechtsgrundlage:

Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG)

Der BVLK übernimmt keine Garantie für die Aktualität der verlinkten Rechtsvorschrift!

Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN)

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) ist die gesetzliche Unfallversicherung für rund 3,4 Millionen Versicherte in über 400.000 Betrieben der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, des Hotel- und Gaststättengewerbes, des Bäcker- und Konditorenhandwerks, der Fleischwirtschaft, der Tabakindustrie und von Schausteller- und Zirkusbetrieben.

Alle Beschäftigten in diesen Unternehmen sind kraft Gesetzes bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten bei der BGN versichert. Unternehmer und ihre im Unternehmen ohne Arbeitsvertrag mitarbeitenden Ehegatten aus Betrieben der Fleischwirtschaft sind kraft Satzung ebenfalls versichert. Unternehmer und ihre im Unternehmen ohne Arbeitsvertrag mitarbeitenden Ehegatten aus anderen Branchen des Zuständigkeitsbereichs der BGN können sich freiwillig versichern.

www.bgn.de

Zum 1. Januar 2011 haben sich die Fleischerei-Berufsge­nossen­schaft (FBG) und die BGN zur Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe vereinigt. Informationen eigens für Betriebe der Fleischwirtschaft finden Sie hier.

Wichtige Arbeits-Sicherheits-Informationen (ASI), z.B. zur Hygiene u.ä. können Sie hier runterladen.

Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie e. V. (BVE)

Die BVE ist der wirtschaftspolitische Spitzenverband der deutschen Ernährungsindustrie. Seit ihrer Gründung 1949 vertritt sie erfolgreich die branchenübergreifenden Interessen der Lebensmittelhersteller gegenüber Politik, Verwaltung, Medien, Öffentlichkeit und Marktpartnern. In der BVE haben sich über Fachverbände und Unternehmen alle wichtigen Branchen der Ernährungsindustrie – von den alkoholfreien Getränken über Fleisch und Süßwaren bis hin zum Zucker – zusammengeschlossen.

www.bve-online.de

Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) hat am 18. August 2016 die vierte Ausgabe ihrer Info-Reihe „FAKT: ist“ – diesmal zum Thema Lebensmittelqualität – veröffentlicht.

Die Ansprüche an Lebensmittelqualität sind im Laufe der Zeit immer weiter gestiegen. Je nach Blickwinkel – sei es aus politischer, Wirtschafts- oder Verbrauchersicht – werden unterschiedliche Anforderungen an Lebensmittel und den Qualitätsbegriff gestellt. Entscheidend aber ist letztendlich das Urteil des Verbrauchers, denn seine Vorstellungen von Qualität bestimmen den Markt. Ausschlaggebend für den Kauf eines Produktes ist für den Verbraucher in erster Linie der Geschmack.

Die vierte Ausgabe der Reihe zeigt diese unterschiedlichen Anforderungen an Lebensmittel auf und erläutert anhand von zahlreichen Beispielen, wie Lebensmittelqualität entlang der Wertschöpfungskette gewährleistet werden kann.

Die Broschüre steht hier zum kostenlosen Download bereit.

Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V.

Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft. Ihm gehören ca. 500 Verbände und Unternehmen der gesamten Lebensmittelkette – Industrie, Handel, Handwerk, Landwirtschaft und angrenzende Gebiete – sowie zahlreiche Einzelmitglieder an.  Hinter den abstrakten Begriffen Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde verbirgt sich eine Vielzahl von Themenfeldern, mit denen sich der BLL in seiner Arbeit beschäftigt. Lebensmittelhygiene, Kennzeichnung, nährwert- und gesundheitsbezogene Angaben, Zusatzstoffe, Gentechnik, Qualitätssicherung, Nahrungsergänzungsmittel oder Öko-Lebensmittel sind nur ein kleiner Auszug aus dem Spektrum.

BLVK Hygieneforum

Forum des Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure e.V.

Dieses Netzwerk besteht aus dem Zusammenschluss von Lebensmittelkontrolleuren aus dem Bereich der amtlichen Überwachung über den Dachverband BVLK e.V. und Anbietern von Produkten sowie verschiedenen Dienstleistern der Wirtschaft aus den Bereichen Lebensmittelhygiene und Lebensmittelsicherheit.

Somit entstehen Produkte und Dienstleistungen auf höchstem Niveau und mit professionellem Know-how, als Ergebnis der Zusammenarbeit, des Wissens- und Erfahrungsaustausches aller Akteure aus amtlicher Überwachung und Wirtschaft.

Sie suchen Lebensmittelsicherheit? WIR bieten Ihnen maßgeschneiderte Produkte und Lösungen in Sachen:

  • Reinigung und Desinfektion
  • Wasch- und Reinigungsprodukte
  • Hygienebürsten und Reinigungsgeräte
  • Mietberufskleidung
  • Leistungsstarke Kältetechnik
  • Messtechnik
  • Hygienische Wandverkleidungen
  • Präventive und akute Schädlingsbekämpfung
  • Schankanlagenreinigungssysteme
  • Hygieneschulung und - Beratung
  • Hygiene-Schnelltest
  • Schneidetechnik

www.bvlk-hygieneforum.de

BLVK-forum [Logo]

Deutscher-Fleischer-Verband e.V.

Der Deutsche Fleischer-Verband - abgekürzt DFV - ist der freiwillige Zusammenschluß der 15 Landesinnungsverbände des Fleischerhandwerks. Als handwerklicher Zentralfachverband ist der DFV Mitglied in der Bundesvereinigung der Fachverbände des deutschen Handwerks und des Zentralverband des Deutschen Handwerks.

www.fleischerhandwerk.de

(c) benqook/fotolia

Deutsche Gesetze und Verordnungen

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz stellt in einem gemeinsamen Projekt mit der juris GmbH für interessierte Bürgerinnen und Bürger nahezu das gesamte aktuelle Bundesrecht kostenlos im Internet bereit. Die Gesetze und Rechtsverordnungen können in ihrer geltenden Fassung abgerufen werden. Sie werden durch die Dokumentationsstelle im Bundesamt für Justiz fortlaufend konsolidiert.

www.gesetze-im-internet.de

Die wichtigsten finden Sie nachfolgend:

Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch - LFGB)

Verordnung über Anforderungen an die Hygiene beim Herstellen, Behandeln und Inverkehrbringen von Lebensmitteln (Lebensmittelhygiene-Verordnung - LMHV)

Der BVLK übernimmt keine Garantie für die Aktualität der verlinkten Rechtsvorschriften!

Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V. (DEHOGA Bundesverband)

Hinter dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband  (DEHOGA Bundesverband) steht mit dem Gastgewerbe in Deutschland eine wachsende Dienstleistungsbranche überwiegend mittelständischer Prägung. Über 221.000 Betriebe mit 1,97 Millionen Beschäftigten und über 56.000 Auszubildenden – das Gastgewerbe ist ein starkes Stück Wirtschaft und das Rückgrat der heimischen Tourismusindustrie.

www.dehoga-bundesverband.de

 

 

www.dehoga-shop.de

DEHOGA Shop

 (c) benqook/fotolia

Europäische Verordnungen und Richtlinien

EUR-Lex ist eine Datenbank (Rechtsinformationssystem), die einen unmittelbaren und kostenlosen Zugang zu den Rechtsvorschriften der Europäischen Union und anderen als öffentlich eingestuften Dokumenten bietet. Es können insbesondere das Amtsblatt der Europäischen Union sowie die Verträge, die Rechtsetzungsakte, die Rechtsprechung und die vorbereitenden Rechtsakte der Europäischen Union und ihrer Vorgängerorganisationen eingesehen werden. Die ältesten Dokumente stammen aus dem Jahr 1951. Die Webseite steht mit gegenwärtig (Juli 2013) mehr als 3 Mio. Dokumenten in allen 24 Amtssprachen zur Verfügung, wird täglich aktualisiert

eur-lex.europa.eu

Die wichtigsten Verordnungen finden Sie nachfolgend:

Verordnung (EG) Nr. 178/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 28. Januar 2002 zur Festlegung der allgemeinen Grundsätze und Anforderungen des Lebensmittelrechts, zur Errichtung der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit und zur Festlegung von Verfahren zur Lebensmittelsicherheit

Verordnung (EG) Nr. 852/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 29. April 2004 über Lebensmittelhygiene

Der BVLK übernimmt keine Garantie für die Aktualität der verlinkten Rechtsvorschriften! 

Gegenprobensachverständige

Hier finden Sie eine Übersicht zugelassene Gegenprobensachverständige

Handlungsempfehlung zum Befüllen von Mehrwegbehältnissen mit Heißgetränken nach hygienischen Standards

Das Land Hessen hat im Zusammenhang mit der Initiative „Bonusbecher“ eine Handlungsempfehlung zum Befüllen von Mehrwegbehältnissen mit Heißgetränken veröffentlicht.

Hier können Sie diese Leitlinie runterladen.

Hygieneregeln in Großküchen und Gastronomien: Für einen sicheren Umgang mit Lebensmitteln - MERKBLATT

Nähere Informationen zu diesem Thema haben das BfR und der aid infodienst in dem Merkblatt „Hygieneregeln in der Gemeinschaftsgastronomie“ veröffentlicht. Das Merkblatt liegt aktuell in 13 Sprachen (Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Persisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Türkisch, Vietnamesisch) vor und kann kostenfrei von den Internetseiten des BfR und des aid infodienstes heruntergeladen werden. Die deutsche Version kann außerdem in gedruckter Ausgabe über das BfR bestellt werden:

Lebensmittelinformations-Verordnung - LMIV

Verordnung (EU) Nr. 1169/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Oktober 2011 betreffend die Information der Verbraucher über Lebensmittel

Der BVLK übernimmt keine Garantie für die Aktualität der verlinkten Rechtsvorschrift! 

EU-weit einheitliche Lebensmittel-Kennzeichnung

www.bmel.de

"Fragen und Antworten" zur LMIV

Herausgeber: Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit 

www.lgl.bayern.de

Leitfaden zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen beim Catering

Hier können Sie diesen downloaden

Leitsätze und Fachausschüsse des Deutschen Lebensmittelbuches

www.bmel.de

Nahrungsergänzungsmittel - Online-Anzeigeformular

Nahrungsergänzungsmittel müssen beim BVL angezeigt werden!

Die zulässigen Vitamin- und Mineralstoffverbindungen sind in der Richtlinie 2002/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 10. Juni 2002 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Nahrungsergänzungsmittel festgelegt, die mit der Nahrungsergänzungsmittelverordnung (NemV) in deutsches Recht umgesetzt wurde. Demnach ist derzeit nur der Zusatz von Vitaminen und Mineralstoffen in Nahrungsergänzungsmitteln geregelt, nicht jedoch andere Stoffe wie etwa Aminosäuren, essentielle Fettsäuren und Pflanzen- oder Kräuterextrakte.

www.bvl.bund.de

Logo des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Onlinehilfe für Lebensmittelhygiene

Diese Onlinehilfe für Lebensmittelhygiene der IHK bietet Ihnen eine schnelle und aktuelle Übersicht aller wichtigen Themen, mit Tipps und Checklisten zum Download. Der BVLK ist Partner.

www.onlinehilfe-lebensmittelhygiene.de

Personalhygiene - Schulungsfilm

Ein sehr informatives Serviceprodukt des Bundesgremiums des Lebensmittelhandels (Österreich)

www.wko.tv

 

Produktschutz Checkliste - Food Defense

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat im Rahmen seiner Arbeiten im Projekt „Sicherstellung der Futter- und Lebensmittelwarenkette bei bio- und agro-terroristischen (BAT)-Schadenslagen (SiLeBAT)“ eine Checkliste zum Produktschutz entwickelt. Diese kann als Hilfestellung dazu dienen, präventiv die Gefahr für eine absichtliche Kontamination in der Lebensmittelkette zu minimieren. Sie kann sowohl von betrieblicher als auch amtlicher Seite genutzt werden.

www.bfr.bund.de

BfR-Logo - Verbraucherschutz - Risikobewertung

Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V.

Der 1948 gegründete Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V. vertritt die deutschen Handwerksbäcker auf lokaler, regionaler und auf Bundesebene sowie gegenüber den europäischen Institutionen. Gemeinsam mit den Landesinnungsverbänden und Bäckerinnungen sorgt er für eine effiziente und erfolgreiche Durchsetzung der Interessen der Mitgliedsbetriebe. Davon profitiert das Bäckerhandwerk in der politischen Diskussion genauso wie in der öffentlichen Meinungsbildung.

www.baeckerhandwerk.de

Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V.