Fachinformationen

Hier finden Sie Fachinformationen des BVLK.

Datum

Dokument

01.04.2016

ASI 6.84 - Hygienischer Betrieb von Getränkeschankanlagen ASI 6.84 - Hygienischer Betrieb von Getränkeschankanlagen

ASI 6.84 - Hygienischer Betrieb von Getränkeschankanlagen

25.03.2016

Fragen und Antworten zu Lebensmittelbetrug und Authentizitätsprüfung Fragen und Antworten zu Lebensmittelbetrug und Authentizitätsprüfung

Die analytische Überprüfung der Echtheit (Authentizität) von Lebens- und Futtermitteln ist ein fundamentaler Aspekt im Rahmen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) befasst sich daher mit der Entwicklung, Validierung und Bewertung analytischer Strategien und Verfahren zur Authentizitätsprüfung - der Feststellung der Zusammensetzung und Herkunft von Lebens- und Futtermitteln.

Im Folgenden hat das BfR Fragen und Antworten zum Thema Lebensmittelbetrug und Authentizitätsprüfung zusammengestellt. Weiterführende Informationen zum Thema finden Sie auf der Webseite des BfR unter

http://www.bfr.bund.de/de/produktidentitaet_und_rueckverfolgbarkeit-62072.html.

11.02.2016

Unterlagen zum Artikel Unterlagen zum Artikel "Neue Betriebssicherheitsverordnung 2015 - Kurzbeschreibung der Änderungen zur BetrSichV 2002" - LMK 1/2016

Hier finden Sie eine Datei mit folgendem Inhalt:

Unterweisungsnachweis für die Getränkeschankanlage  - Muster BGN

Synopse zur neuen Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

05.01.2016

Leitfaden zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen Leitfaden zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen

Gastro-Aktion "Restlos genießen" für blank geputzte Teller

Bundesernährungsministerium und Greentable verteilen bundesweit 15.000 Beste-Reste-Boxen - Start der Aktion in Hamburg
 
 
Zu gut für die Tonne! Eine Kampagne des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.
vor 29.08.2015

ASI 6.80 - Sicherer Betrieb von Getränkeschankanlagen - Mai 2015 ASI 6.80 - Sicherer Betrieb von Getränkeschankanlagen - Mai 2015

ASI 6.80 - Sicherer Betrieb von Getränkeschankanlagen

vor 29.08.2015

HACCP in der Praxis »Hygiene ist nicht nur Wissen, sondern auch eine Charakterfrage« HACCP in der Praxis »Hygiene ist nicht nur Wissen, sondern auch eine Charakterfrage«

Quelle: HOGAPAGE-Magazin/Buhl Medien Agentur & Verlag GmbH

vor 29.08.2015

Auszug aus dem Leitfaden zur Ausbruchsaufklärung entlang der Lebensmittelkette Auszug aus dem Leitfaden zur Ausbruchsaufklärung entlang der Lebensmittelkette

Anhang 13: Erregersteckbriefe vom
Leitfaden einer am BfR eingerichteten Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Erarbeitung eines Leitfadens zur Ausbruchsaufklärung entlang der Lebensmittelkette

vor 29.08.2015

Brüssel: Häufig gestellte Fragen >> Leitlinien für Lebensmittelunternehmer Brüssel: Häufig gestellte Fragen >> Leitlinien für Lebensmittelunternehmer

ARBEITSPAPIER DER KOMMISSIONSDIENSTSTELLEN

Wie einzelne Flexibilitätsbestimmungen des Hygienepakets zu verstehen sind

21.10.2015

Bundesweiter Überwachungsplan Bundesweiter Überwachungsplan

Der Bundesweite Überwachungsplan ist ein für ein Jahr festgelegter Plan über die zwischen den Ländern abgestimmte Durchführung von amtlichen Kontrollen zur Überprüfung der Einhaltung der lebensmittelrechtlichen, weinrechtlichen und tabakrechtlichen Vorschriften. Er kann Programme enthalten zu Produkt- und Betriebskontrollen oder einer Kombination aus beidem.

vor 29.08.2015

Grundlagen Lebensmittelzusatzstoffe Grundlagen Lebensmittelzusatzstoffe

Inhalt:
Was sind Lebensmittelzusatzstoffe und wozu dienen sie?
Wie wird die Sicherheit von Lebensmittelzusatzstoffen in Europa bewertet?
Wie wird die Sicherheit von Lebensmittelzusatzstoffen in Europa reguliert?
E-Nummern
u.v.m.
 
Homepage: http://www.eufic.org