Umfrage zum Lebensmittelrecht der IHK Chemnitz

Die IHK Chemnitz führt im Auftrag der Europäischen Kommission eine KMU-Umfrage zu den Auswirkungen des allgemeinen Lebensmittelrechts durch. Ziel ist es, herausfinden, wie das allgemeine Lebensmittelrecht (EU-Rechtsvorschriften zur Lebens-/Futtermittelsicherheit über die gesamte Produktionskette) sich auf kleinere Unternehmen in der Lebensmittelbranche auswirkt.

Interessant ist, welche - guten oder schlechten - Erfahrungen kleinere Unternehmen mit der Befolgung der zentralen Bestimmungen verbinden, und insbesondere, ob ihnen die EU-Verordnung im Zeitraum 2002 - 2013 zusätzlichen Verwaltungsaufwand verursacht hat. Anhand eingereichter Beiträge kann die Kommission die Wirksamkeit der europäischen Rechtsvorschriften beurteilen und diese gegebenenfalls ändern.

Die Umfrage richtet sich an alle Lebens- und Futtermittelunternehmen in der gesamten Lieferkette sowie an Hersteller von Lebensmittelkontaktmaterialien (Verpackung, Besteck, Küchenausrüstung usw.) und Pflanzenschutzmitteln (Pestizide).

Beiträge können bis zum 15.05.2015 eingereicht werden. Die Umfrage im Internet unter: www.chemnitz.ihk24.de, Dokument-Nr. 124933

Ansprechpartner: Nikola Loske, Projektverantwortliche Enterprise Europe Network, unter Telefon 0371 6900 – 1245 oder per E-Mail an niko...@chemnitz.ihk.de

Zurück