Willkommen auf den Seiten des BVLK

Aktuelle Mitteilungen

Nanopartikel: Wo bleiben sie, und wie verändern sie sich?

BfR koordiniert Forschungsprojekt zur Untersuchung luftgetragener Partikelgemische sowie ihrer möglichen Effekte auf die Gesundheit

Trotz der stetig steigenden Anwendung industriell hergestellter Nanomaterialien (NM) ist bisher wenig darüber bekannt, wo sie nach einer potenziellen Freisetzung in die Luft und nach einer Aufnahme über die Atmung im Körper verbleiben. Unbekannt ist auch, welche gesundheitlichen Effekte sie im Bronchialtrakt und den Alveolen der Lunge verursachen.

weiterlesen

Feste sicher feiern – Neue bundeseinheitliche nationale Leitlinie zur Guten Hygienepraxis für Veranstalter und Helfer auf öffentlich zugänglichen Festen von BZfE und BAG HW

(BLE) - Zu einem gelungenen Fest gehören Speisen und Getränke ebenso dazu wie zahlreiche Gäste und gute Gespräche. Diese müssen hygienisch einwandfrei sein. Die Leitlinie „Feste sicher feiern“ beschreibt erstmals bundesweit einheitliche Hygiene-Anforderungen. Festveranstaltern, den meist ehrenamtlichen Helfer und überwachenden Behörden bietet sie einen Maßstab zur Orientierung, was hygienisch in der Praxis geht und was nicht.

weiterlesen

Nachweis des Übergangs von Aluminium aus Menüschalen in Lebensmittel

Speisen aus unbeschichteten Aluminiummenüschalen können hohe Gehalte an Aluminium enthalten. Dies ist das Ergebnis eines BfR-Forschungsprojekts, in dem einige Lebensmittel orientierend untersucht wurden, die nach den Regeln des Cook&Chill-Verfahrens zubereitet und anschließend warmgehalten wurden. Die Messergebnisse zeigen trotz der begrenzten Zahl der untersuchten Proben, dass insbesondere beim Warmhalten im Anschluss an das Cook&Chill-Verfahren Aluminiumionen auf saure Lebensmittel übergehen. Das Cook&Chill-Verfahren ist ein gängiges Verfahren für die Essensversorgung in Gemeinschaftsverpflegungen wie Kindertagesstätten, Schulen, Kantinen oder Außer-Haus-Verpflegung.

weiterlesen

Bundesinstitut für Risikobewertung baut seine Zusammenarbeit mit Afrika weiter aus

Der stellvertretende Generaldirektor des in Nairobi, Kenia, ansässigen International Livestock Research Institute (ILRI), Herr Dr. Dr. h.c. Dieter Schillinger, besuchte Anfang Mai das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin. Beide Institutionen hatten bereits im November des vergangenen Jahres eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Das ILRI untersucht seit über 20 Jahren Krankheiten von Nutztieren in Entwicklungsländern und entwickelt Diagnostika sowie Impfstoffe, um die Produktivität von Nutztierrassen zu steigern und ihre genetische Vielfalt zu erhalten. Auch die Verbesserung der Lebensmittelsicherheit und Fragen der Antibiotikaresistenzen stehen im Fokus der Arbeiten des ILRI.

weiterlesen

BVLK - Hygieneforum

Über BVLK

Bundesverband der
Lebensmittelkontrolleure e.V.

Jeder Verbraucher hat einen Anspruch darauf, dass ihm nur Lebensmittel, kosmetische Mittel und Bedarfsgegenstände angeboten werden, die gesundheitlich unbedenklich sind und nicht über ihre wahre Beschaffenheit täuschen.

Weitere Informationen zum Beruf des Lebensmittelkontrolleurs finden Sie hier.

Termine

Datum

Veranstaltung

05.11.2017 - 07.11.2017

Messe ISS GUT!

09.11.2017

Bayerischer Landesverbandstag 2017 im Hembacher Hof in Rednitzhembach, Mittelfranken

29.11.2017

Verbandstag mit Fortbildung des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern in Güstrow

29.11.2017

Erfahrungsaustausch zur Umsetzung der 42. BImSchV und der Richtlinie VDI