Willkommen auf den Seiten des BVLK

Aktuelle Mitteilungen

Stellungnahme der bayerischen Lebensmittelkontrolleure zum Gutachten zur Struktur und Organisation des amtlichen Veterinärwesens und der Lebensmittelüberwachung

Der gesundheitliche Verbraucherschutz liegt uns sehr am Herzen und wir Lebensmittelkontrolleure sehen ihn als interdisziplinäre Aufgabe. Wir arbeiten intensiv mit dem Fachbereich Veterinärwesen zusammen,  aber: wir ziehen uns nicht deren Stiefel an.
 
Wieder einmal stehen die Lebensmittelkontrolleure, nun nach der Fertigstellung des Gutachtens des Obersten Rechnungshofes in Bayern, unverschuldet am Pranger der Öffentlichkeit.

weiterlesen

Regierung informiert über TTIP

Die Bundesregierung hat versichert, den Deutschen Bundestag nach den gesetzlichen Vorgaben "umfassend, zeitnah und fortlaufend" über den Fortgang der Verhandlungen zu einem transatlantischen Freihandelsabkommen (TTIP) und die EU-internen Beratungen zu informieren. Auch alle von der EU erhaltenen Dokumente würden an den Deutschen Bundestag weitergeleitet, heißt es in der Antwort (18/7299) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/7106).

weiterlesen

BfR-Studie bestätigt: Kein Glyphosat in Muttermilch nachweisbar

Eine vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Auftrag gegebene Studie hat bestätigt, dass in Muttermilch keine Rückstände des Pflanzenschutzmittelwirkstoffs Glyphosat nachweisbar sind. Das BfR beauftragte europaweit renommierte Forschungslabore, zwei unabhängige Analyseverfahren mit hoher Sensitivität zu entwickeln und damit 114 Muttermilchproben aus Niedersachsen und Bayern zu untersuchen. Im Juni 2015 berichteten Medien über Befunde von Glyphosat in 16 Muttermilchproben und bezeichneten diese Messergebnisse als „sehr besorgniserregend“. Das BfR äußerte wisssenschaftliche Zweifel an der Zuverlässigkeit der Ergebnisse und gab eine eigene Studie in Auftrag, um nachvollziehbare und abgesicherte Ergebnisse zu erzielen.

weiterlesen

Energy Drinks: Wann besteht ein Risiko?

Unter dem Titel „Energy Drinks: Wann besteht ein Risiko?“ ist das sechste Online-Dialogforum des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) gestartet. „Energy Drinks können zu unerwünschten gesundheitlichen Wirkungen führen, insbesondere, wenn man sehr viel davon trinkt, sie mit Alkohol vermischt, wenig schläft oder sich körperlich anstrengt“, sagt Professor Dr. Dr. Andreas Hensel. „Um diese Risiken gerade auch bei jungen Menschen bekannter zu machen, greifen wir das Thema in unserem Online-Dialogforum auf.“ Bis zum 19. Februar 2016 können Verbraucherinnen und Verbraucher au f der BfR-Website Fragen zu diesem Thema stellen. Die drei meistgewählten Fragen beantwortet das BfR in einem Video.

weiterlesen

BVLK - Hygieneforum

Über BVLK

Bundesverband der
Lebensmittelkontrolleure e.V.

Jeder Verbraucher hat einen Anspruch darauf, dass ihm nur Lebensmittel, kosmetische Mittel und Bedarfsgegenstände angeboten werden, die gesundheitlich unbedenklich sind und nicht über ihre wahre Beschaffenheit täuschen.

Weitere Informationen zum Beruf des Lebensmittelkontrolleurs finden Sie hier.

Termine

Datum

Veranstaltung

21.09.2017 - 22.09.2017

Fortbildungsveranstaltung und Verbandstag des Landesverbandes der Lebensmittelkontrolleure Baden – Württemberg e.V.

21.09.2017

Hygieneschulung VDI 2047-2 Verdunstungskühlanlagen

28.09.2017

40. Verbandstag mit Fortbildung des Landesverbandes Niedersachsen im Landkreis Verden

11.10.2017 - 12.10.2017

Fachsymposium DIE NEUE EU-KONTROLLVERORDNUNG - Was kommt auf Überwachung und Wirtschaft zu?