Willkommen auf den Seiten des BVLK

Aktuelle Mitteilungen

aid infodienst e. V. aufgelöst - Kompetenzen bündeln – Kommunikation stärken

Der aid infodienst e. V. (aid) ist Geschichte. Am 3. November 2016 haben die Mitglieder als höchstes Aufsichtsgremium die Auflösung des Vereins beschlossen. Das klingt zunächst nach einer schlechten Nachricht für eine Institution, die in Deutschland 66 Jahre lang neutrale Informationen “vom Acker bis zum Teller“ lieferte. Aber es gibt einen guten Grund für die Auflösung: Die Kompetenzen in Sachen Ernährungs- und Agrarkommunikation sollen gebündelt werden.

weiterlesen

Fettreduktion bei Berliner, Donuts und Co.

Süß und fettig – das sind typische Eigenschaften von Berlinern, Donuts, Schmalzkuchen und andern Siedegebäcken. Ob und wenn ja wie der Fettgehalt der beliebten Backwaren reduziert werden kann, untersucht das Institut für Sicherheit und Qualität bei Getreide in einem neuen Projekt.

weiterlesen

Informationen nutzen – Lebensmittelkrisen verhindern

© Pflug/BVL
© Pflug/BVL

Das Informationszeitalter stellt Verbraucher, Wirtschaft und Behörden gleichermaßen vor große Herausforderungen. Während es für die Verbraucher zunehmend schwer wird, zuverlässige Informationsquellen zu identifizieren, besteht für Behörden und Unternehmen die Aufgabe darin, aus der alltäglichen Informationsflut die für die Lebensmittelsicherheit relevanten Informationen herauszufiltern. Beide Aspekte wurden von den rund 200 Teilnehmern des Symposiums „Prävention durch Information“ am 27. und 28. Oktober in Berlin diskutiert. Die Veranstaltung wurde vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) zusammen mit der Gemeinsamen Forschungsstelle der Europäischen Kommission (JRC) organisiert.

weiterlesen

Neubewertung von Lebensmittelzusatzstoffen: EFSA schließt umfangreiches Programm ab

Von Gummibärchen bis Marmelade, von Desserts bis zu Getränken, Farbstoffe werden zahlreichen Lebensmitteln zugesetzt, um Farbverluste auzugleichen, natürliche Farben zu verstärken oder Lebensmitteln Farbe zu geben, die ansonsten farblos wären. Wie bei allen Lebensmittelzusatzstoffen, können EU-Risikomanager nur solche Farbstoffe zur Verwendung zulassen, deren Sicherheit von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) bewertet wurde. Mit der jüngsten Annahme von zwei Gutachten zu Annattoextrakten und Titandioxid erreichte die Behörde einen wichtigen Meilenstein und brachte die Neubewertung aller Lebensmittelfarben, die vor 2009 zugelassen wurden, zum Abschluss.

weiterlesen

BVLK - Hygieneforum

Über BVLK

Bundesverband der
Lebensmittelkontrolleure e.V.

Jeder Verbraucher hat einen Anspruch darauf, dass ihm nur Lebensmittel, kosmetische Mittel und Bedarfsgegenstände angeboten werden, die gesundheitlich unbedenklich sind und nicht über ihre wahre Beschaffenheit täuschen.

Weitere Informationen zum Beruf des Lebensmittelkontrolleurs finden Sie hier.

Termine

Datum

Veranstaltung

29.03.2017 - 31.03.2017

Wissen Kompakt „Getränkeschankanlagen“ - Sicherheit und Hygiene - Seminar für Lebensmittelkontrolleure

31.03.2017 - 01.04.2017

Fortbildungsveranstaltung und 26. Verbandstag des Landesverbandes der Lebensmittelkontrolleure Sachsen-Anhalt e.V.

11.05.2017 - 13.05.2017

Vorständeversammlung

15.05.2017 - 17.05.2017

Seminar „Verbraucherpolitik und Lebensmittelrecht“